Dienstleistung Verkehr
Tarifausshusssitzung in Bonn

Am 14.05.2011 fand in der Geschäftsstelle des GöD - Landesverbandes NRW für die anstehenden Lohn- und Gehaltsrunden des privaten Omnibusgewerbes im Land Nordrhein-Westfalen die Tarifausschusssitzung statt.

Weiterlesen...
 
Erläuterung zum Arbeitszeitgesetz

Das Arbeitszeitgesetz zur Wochenruhezeit:

ArbZG § 9 Sonn – und Feiertagsruhe.

 

(1)     Arbeitnehmer dürfen an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen von 0 bis 24 Uhr nicht

        beschäftigt werden. 1)

(2)     In mehrschichtigen Betrieben mit regelmäßiger Tag- und Nachtschicht kann Beginn

         oder Ende der Sonn – und Feiertagsruhe um bis zu sechs Stunden vor oder

         zurückverlegt werden, wenn für die auf den Beginn der Ruhezeit folgenden

         24 Stunden der Betrieb ruht.

(3)     Für Kraftfahrer und Beifahrer kann der Beginn der 24 stündigen Sonn und

         Feiertagsruhe um bis zu zwei Stunden vorverlegt werden.

Anmerkungen:

 

Weiterlesen...
 
Das Neuste aus der Rechtsprechung

Neues aus der Rechtsprechung

Pflichtverteidiger bei drohendem Entzug der Fahrerlaubnis.

 

Die Staatsanwaltschaft warf einem Berufskraftfahrer vor, Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten zu haben. Der Mann wollte sich vor Gericht verteidigen und beantragte, ihm einen Pflichtverteidiger beizuordnen.

 

Weiterlesen...
 
Neuer Tarifabschluss für die Veolia Verkehr West GmbH

Die neuen Tarifverträge stehen für den privaten Omnibusverkehr in Mönchengladbach für die Mitglieder der GÖD bei der Veolia Verkehr West GmbH.

Gemeinsam sind wir stark!

 

Die GÖD hat durch sachliche Verhandlungen für ihre Mitglieder eine tarifliche Sicherheit durch den Abschluss eines Manteltarifvertrages, Lohntarifvertrages und Gehaltstarif-vertrages den Erhalt der Arbeitsplätze im privaten Omnibusgewerbe NRW bei der Firma Veolia Verkehr West GmbH gesichert.

 

Weiterlesen...
 
Neue Tarifverträge für das private Omnibusgewerbe im Bereich des Verbandes Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen steht !!!

Wieder WIRKLICH mehr Geld !!!

Die GÖD hat wieder einmal durch sachliche Verhandlungen eine deutliche Steigerung der Löhne und Gehälter und gleichzeitig den Erhalt der Arbeitsplätze im privaten Omnibusgewerbe NRW gesichert – und zusätzlich Ihren Mitgliedern keine unnötige Last von Streiks mit den damit verbundenen finanziellen Einbußen aufbürden müssen.

 

Wir konnten einen Abschluss schaffen, der den Kolleginnen und Kollegen wieder effektiv mehr im Geldbeutel lässt.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 7
GÖD, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting