Gewählt wurde an diesem Tag in zwei Wahllokalen: Wahllokal 1 in der Zentrale Hatschiergasse,

Wahllokal 2 am Standort Karlstr.

Am Ende stand ein tolles Ergebnis für die Liste 1 „GÖD Bezirk Bonn/Rhein-Sieg“ fest.

Erster Wahlsieg für erst 2015 gegründete Gesellschaft Bonn Netz. Die Sensation war perfekt, ein

deutlicher Wahlsieg des 11er Betriebsrates. Im neu gewählten Betriebsrat sind jetzt 8 Sitze von GÖD-

Kollegen und 3 Sitze von ver.di-Kollegen besetzt.

Wahlberechtigt waren 544 Beschäftigte beider Gesellschaften, insgesamt landeten 400 Stimmen in den Wahlurnen.

Das ergibt eine Wahlbeteiligung von 73,5%.

Auf Liste 1 GÖD entfielen 270 (70,13 %) und auf Liste 2 ver.di 115 (29,87 %) gültige Stimmen. 15 Stimmen waren ungültig.

Ein Mandat geht auch in den Gemeinschaftsbetriebsrat der Stadtwerke Bonn GmbH.

Fleiß und Engagement der einzelnen führte letztendlich zu diesem Wahlsieg. Wir danken allen Wählern für das Vertrauen und werden unsere gute Betriebsratsarbeit in den folgenden 4 Jahren weiter fortsetzen.

Frank Kurth

ZURÜCK

 
GÖD, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting